Mobile Ladeeinheit 11KW bzw. 22KW
Mobile Ladeeinheit 11KW bzw. 22KW

Das Laden von Elektrofahrzeugen ist eines der wesentlichsten Themen in der e-Mobilität.

Es soll schnell, einfach und am besten überall funktionieren.

Mit der mobilen intelligenten Ladeeinheit Proteus-NRGkick ist das Laden Ihres Elektroautos überall möglich.

Zusätzlich ist die Topausführung mit integrierter Energie- und Strommessung ausgestattet, welche mittels Bluetooth und APP mit dem Smartphone, Tablet o.dgl. kommuniziert.

Die mobilen Ladeeinheiten der NRGkick Serie sind natürlich für Privatpersonen gemäß den Umweltförderungsrichtlinien www.umweltfoerderung.at mit € 200,-- förderbar.

Sowohl zu Hause als auch unterwegs wird das Laden des Elektroautos mit bis zu 22kW zu einer Kleinigkeit und das sogar ohne fix installierter Wallbox.

Mit den optional erhältlichen Adaptern ist das Laden an folgenden Steckdosen möglich:

  • 400 Volt CEE 32A - 3-phasen Drehstromladung mit bis zu 22kW
  • 400 Volt CEE 16A - 3-phasen Drehstromladung mit bis zu 11kW
  • 230 Volt CEE 1-phasen Wechselstromladung
  • 230 Volt Schuko - 1-phasen Wechselstromladung

Somit eignet sich die mobile Ladeeinheit NRGkick auch perfekt als Notladekabel!

Natürlich gibt es die mobilen Ladeeinheiten sowohl für Typ 1, als auch für Typ 2 Steckersysteme und sie passen somit für alle gängigen Elektrofahrzeuge wie Renault ZOE, Hyundai Ioniq, Renault Kangoo Z.E., Tesla Model S, Model X, Model 3, Opel Ampera E, BMW i3, u.dgl.

Beispiel 1 - Ladung bei Freunden

Sie besuchen Freunde und würden gern Ihr Elektroauto dort aufladen.

Jeder weiß, dass einmal Volltanken bei Verbrennerfahrzeugen mindestens € 50,-- kostet.

Bei Personen die mit e-Mobilität nichts zu tun haben oder dem Thema negativ gegenüberstehen, entsteht natürlich sofort der Eindruck, dass das Laden des E-Fahrzeuges jetzt ein Vermögen kostet. Weil es aber Freunde sind sagen wir mal nichts ..... das will keiner und schon gar nicht der Elektroautofahrer.

Die Lösung:

Sie können mit dem NRGkick-Kabel mit den passenden Adaptern ihr Elektroauto auch bei Freunden, entweder mit Drehstrom oder Wechselstrom, aufladen und entspannt ihren Kaffee auf der Terrasse genießen, da sie dem edlen Stromspender zuvor schon auf ihrer Smartphone-App gezeigt haben, dass Ihr NRGkick einen Zähler integriert hat. Die tatsächlich verbrauchten Energiekosten werden auf Basis des vorher eingegebenen kWh-Preises automatisch berechnet.

Nach einem tollen Nachmittag auf der Terrasse überreichen Sie Ihren Freunden mit einem Lächeln zum Beispiel einen Fünf-Euro-Schein für die Energiekosten von  € 4,80 und genießen die Heimfahrt mit Ihrem Elektroauto.

 

Sie möchten Ihr Elektrofahrzeug in der Garage schnell aufladen, aber für eine fixe Wallbox und ein Notladekabel nicht zusätzlich Geld ausgeben?

Die in den meisten Garagen vorhandene 16A Drehstromsteckdose ermöglicht mit der intelligenten, mobilen Ladeeinheit NRGkick eine Ladung von bis zu 11KW.

Mit einer 32A Drehstromsteckdose sind mit dem intelligenten Ladekabel sogar Ladungen von bis zu 22KW möglich.

Zusätzlich können sie die Ladeeinheit unterwegs als Ladekabel an 400 Volt Steckdosen sowie als Notladekabel für 230 Volt Steckdosen nutzen.